Sound of Wiesbaden

Bis zum 15. März können die Menschen in Wiesbaden noch Beiträge einschicken, welche Sounds und Klänge sie für Wiesbaden markant finden: eine Aktion der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH ruft dazu auf.1Wiesbaden: Gesucht wird der Sound of Wiesbaden, https://www.wiesbaden.de/kultur/musik/veranstaltungen/sound-of-wiesbaden.php Da lassen wir uns natürlich nicht zweimal bitten.

Wiesbaden hat ohne Frage schön klingende Ecken. Aber Wiesbaden hat auch das: Lärm. Verkehrslärm. Das ist auch ein Teil des “Sound of Wiesbaden”, auf den wir aufmerksam machen möchten. Vor kurzem wurde berichtet, dass die Menschen wieder fast so mobil wie vor der Corona-Pandemie sind.2SPIEGEL: Mobilität steigt fast auf Vor-Corona-Niveau, 04.03.2021, https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/mobilitaet-im-corona-shutdown-deutsche-fast-so-viel-unterwegs-wie-vor-der-krise-a-b2744401-2f2a-43ae-8f6a-212b9a3de09e Damit ist aber auch der Verkehrslärm wieder in vollem Umfang zurück. Vor allem für Menschen, die an viel befahrenen Straßen wohnen, ist der aber eine Belastung.

Exemplarische Aufnahmen

Das, was ihr hier für ein paar Sekunden hört, hören andere Menschen jeden Tag mehrere Stunden am Stück. Es ist der Verkehrslärm, der sich vor ihren Fenstern abspielt, der dafür sorgt, dass das Fenster noch lieber zubleibt. Die Aufnahmen sollen symbolisch dafür stehen.

Hier seht (bzw. hört) ihr exemplarisch einige Beispiele.

Beim Museum

Hauptbahnhof Wiesbaden

RMCC (Friedrich-Ebert-Allee)

Unser “Sound of Wiesbaden”

Dies ist eine Collage von vielen Sounds. Die haben wir bei der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH eingereicht. Wir finden, dass sie sich wunderbar dafür eignet, in Konferenzräumen u.ä. als “Hintergrundmusik” zu laufen, damit die eingeladenen Gäste ein authentisches Hörerlebnis von dem Wiesbaden bekommen, das viele Menschen tagtäglich haben.

Straßenverkehrslärm

Das Umweltbundesamt hat in einer repräsentativen Umfrage 2018 dazu ermittelt, dass 75% der Menschen sich mindestens etwas von Straßenverkehrslärm belästigt oder gestört fühlen.3Umweltbundesamt: Lärmbelästigung, https://www.umweltbundesamt.de/themen/verkehr-laerm/laermwirkung/laermbelaestigung Damit ist Straßenverkehrslärm klarer “Spitzenreiter”.

Ein wichtiger Grund dafür ist das steigende Verkehrsaufkommen.4Umweltbundesamt: Verkehr | Lärm, https://www.umweltbundesamt.de/themen/verkehr-laerm#strap1 Bei allen Fahrzeugen entsteht der Lärm durch die Motor- und Abrollgeräusche. Je mehr Fahrzeuge es sind, umso lauter wird es. Aber auch der jeweilige Untergrund trägt entscheidend dazu bei.

Verkehrslärm in Wiesbaden

Eine schwer geplagte Straße ist der 1. Ring. Zwischen dem Hauptbahnhof bis zum Dürerplatz ist es eine Straße mit fast ausschließlich Wohnhäusern. Im Sommer 2020 waren geschlagene 72.000 Fahrzeuge täglich unterwegs.5FAZ: „72.000 Autos sind nicht stadtverträglich“, vom 14.07.2020, https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wiesbaden-digitale-verkehrssteuerung-fuer-bessere-luft-16859544.html Das sind mehr Fahrzeuge als auf ca. 80% der deuschen Autobahnen!

Aber auch an anderen stark befahrenen Straßen in Wiesbaden sorgt die schiere Masse an Fahrzeugen für Lärmbelästigungen für die dort Wohnenden.

Wir fordern

Allein schon für die Gesundheit der Anwohnenden muss die Stadt hier aktiv werden. Daher fordern wir:

  • die Senkung der Höchstgeschwindigkeit auf den Hauptverkehrachsen mit Ziel Tempo 30
  • die weitere konsequente Attraktivierung des öffentlichen Nahverkehrs und des Radverkehrs
  • die weitere Einrichtung von “lärmarmen Quartieren”, also Vierteln und Straßenblöcken, in denen der Durchgangsverkehr nicht mehr möglich ist

Mittel- und langfristig ist eine Reduktion des Pkw-Verkehrs in Wiesbaden aber unabdingbar.

Wieso über Lärm reden

Lärm ist erwiesenermaßen ein Gesundheitsrisiko. Das Umweltbundesamt schreibt dazu: “Zu den möglichen Langzeitfolgen chronischer Lärmbelastung gehören neben den Gehörschäden auch Änderungen bei biologischen Risikofaktoren (z. B. Blutfette, Blutzucker, Gerinnungsfaktoren). Auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie arteriosklerotische Veränderungen („Arterienverkalkung”), Bluthochdruck und bestimmte Herzkrankheiten, einschließlich Herzinfarkt, können durch Lärm verursacht werden.”6Umweltbundesamt: Stressreaktionen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, https://www.umweltbundesamt.de/themen/verkehr-laerm/laermwirkung/stressreaktionen-herz-kreislauf-erkrankungen Daher ist Verkehrslärm als Gesundheitsgefährdung ernstzunehmen.


Die Pressemitteilung zu unserem “Sound of Wiesbaden” ist hier: https://wiesbaden-neu-bewegen.de/pressemitteilung-sound-of-wiesbaden