Zum Inhalt springen
Startseite » Unsere Beiträge » Wiesbaden bekommt neue Verbindungen – aber nur für ein halbes Jahr

Wiesbaden bekommt neue Verbindungen – aber nur für ein halbes Jahr

  • von

In der zweiten Jahreshälfte 2024 wird die Eisenbahnstrecke zwischen Frankfurt und Mannheim (via Groß-Gerau), die sogenannte Riedbahn, für eine Generalsanierung der Strecke und Modernisierung der Stationen voll gesperrt. Auf dieser Strecke verkehrenden Züge werden umgeleitet oder durch Busse ersetzt. Durch die umgeleiteten Verkehre hat die Streckensperrung auch Auswirkungen auf den Zugverkehr vom Wiesbadener Hauptbahnhof. Einen Vorgeschmack auf die geänderten Verbindung gibt es in den ersten drei Januarwochen, wenn erste Arbeiten zur Vorbereitung der Sanierung auf der Riedbahn stattfinden

Netzplan-geänderte Linienführung während Riedbahn-Sperrung
Während der Sperrung der Riedbahn bekommt Wiesbaden neue direkte Verbindungen nach Köln, Mannheim und Basel/München. Die RB 75 verkehrt dann von Wiesbaden nur noch stündlich nach Darmstadt und Aschaffenburg ohne Halt in Mainz Hbf und Römisches Theater (Grafik: WNB)

Von Wiesbaden direkt nach Köln oder Mannheim

Vom 2. bis 21. Januar 2024 sowie vom 24. Juli bis vorraussichtlich Weihnachten 2024 bekommt Wiesbaden

  • stündlich direkte ICE-Verbindungen nach/von Köln (Fahrtzeit unter 1 Stunde)
  • stündlich direkte ICE-Verbindung nach Mannheim (Fahrtzeit unter 1 Stunde)
  • zweistündliche ICE-Verbindung nach München (Fahrtzeit 4 Stunden)
  • zweistündige ICE-Verbindung nach Basel SBB (Fahrzeit unter 3,5 Stunden)
  • zwischen 8 und 18 Uhr stündliche S-Bahnverbindung (Linie S6) über Mainz, Worms und Ludwigshafen nach Mannheim (Fahrzeit nach MA unter 1,5 Stunden)

Im oben genannten Zeitraum ändert sich auch die Linienführung der Regionalbahn 75. Von Wiesbaden verkehrt sie nur noch stündlich über Darmstadt Hbf nach Aschaffenburg. Statt über Mainz Hbf und Römisches Theater verkehrt sie über Kastel direkt nach Bischofsheim. Die Verstärkerzüge, die den Takt auf 30 Minuten verdichten, fahren nur zwischen Darmstadt und Bischofsheim bzw. in der Hauptverkehrszeit weiter nach Mainz und Bingen.

Die Verbindungen und Fahrtzeiten der umgeleiteten Verkehre sind in der DB-Reiseauskunft hinterlegt und als Abfahrtstafel abrufbar.

Triebzüge der vlexx und der S-Bahn-Rhein-Neckar im Wiesbadener Hbf
Direkte Bahnverbindungen von Wiesbaden nach Rheinland-Pfalz sind abgesehen von Mainz Mangelware. Vlexx und Züge der S-Bahn Rhein-Neckar im Regelfahrplan daher nur seltene Gäste (Foto: WNB)

Ab 2025 wieder in den Dornröschchenschlaf?

Die Umleitungsverkehre während der Sperrung der Riedbahn, zeigen welche attraktiven Reisezeiten ohne zusätzliche Umstiege möglich sind. Als Zeichen, dass Wiesbaden bessere Bahnverbindungen – auch im Fernverkehr – braucht, ist eine starke Nutzung dieser Verbindungen wünschenswert.

Nach Abschluss der Generalssanierung von der Riedbahn verliert Wiesbaden die neuen Direktverbindungen. Auf der 2002 eröffneten Verbindungsstrecke von Wiesbaden zur ICE-Neubaustrecke nach Köln verkehren dann wieder lediglich 2 Züge (frühmorgens und nachmittags) nach Köln. Erst wenn die Wallauer Spange gebaut wird, käme mehr Verkehr auf die fast im “Dornröschenschlaf” liegende Strecke.

In Richtung Mainz ist dagegen die starke Streckenbelastung und die Kaiserbrücke über den Rhein das Nadelöhr, das mehr Züge nach Rheinland-Pfalz verhindert. Denn eigentlich wäre es ideal Linien, die bisher im überlasteten Mainzer Hauptbahnhof enden (wie die S-Bahnlinie S6 von Mannheim) zum Wiesbadener Hauptbahnhof zu verlängern, wo noch Kapazitäten frei sind.

Ein Ausbau der Streckenkapazität zwischen Mainz und Wiesbaden ist also dringend erforderlich. Ebenso wie der schnelle Bau der Wallauer Spange, um schnelle “Hessen-Express”-Züge von Wiesbaden über den Flughafen nach Frankfurt zu führen.

Anzeigetafeln mit ICE-Zügen am Wiesbaden Hbf
Neben der zweistündigen ICE-Verbindung nach Leipzig-Dresden fahren vom Wiesbadener Hauptbahnhof durchgehende ICE-Züge nur in Tagesrandlagen. Für ein halbes Jahr ändert sich das im Jahr 2024 (Foto: WNB)
In diesem Video zeigen wir, welche Linien im Regelfahrplan und welche zusätzlich während der Sperrung der Riedbahn vom Wiesbadener Hauptbahnhof abfahren. Außerdem gibt es einige Impression vom Bahnhof während der Streckensperrung aufgrund der baufälligen Salzbachtalbrücke im Jahr 2021.
4.5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Comments
Ältest zuerst
Neuest zuerst Beliebtest zuerst
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
K. R.

Die Grafik stimmt so nicht. Der FV Wiesbaden – Mannheim soll nur teilweise über Mainz fahren.

Kategorie
sonstiges
K. R.

Ja alles gut. Ich weiß eben nicht, ob die ICEs überhaupt über Mainz – Worms – Mannheim fahren; ich kann mir gut vorstellen, dass einige dann eher über Bischofsheim – Darmstadt geleitet werden. Ist aber alles nur Spekulation.

Kategorie
sonstiges
4
0
Hinterlasse gerne einen Kommentar.x